HOME

MEP Barbara Lochbihler reist nach Indonesien und Malaysia

Barbara Lochbihler, Vizevorsitzende des Menschenrechtsausschusses und außen- und menschenrechtspolitische Sprecherin der Fraktion Grüne/EFA im Europäischen Parlament, wird vom 7. bis 11. Mai zu politischen Gesprächen nach Indonesien und Malaysia reisen. Der Besuch in Malaysia folgt unmittelbar auf die Parlamentswahlen am 9. Mai.

Beide Länder sind wichtige Handelspartner der EU. Sie sind die größten Palmöl-Produzenten weltweit. Die EU ist der drittgrößte Importeur von Palmöl, will den Import aber begrenzen, da für dessen Anbau Torf- und Regenwälder zerstört werden. Um neue Anbauflächen gibt es gewaltsame Landkonflikte und Vertreibungen, Aktivist*innen müssen um ihr Leben fürchten.

Darüber werden Frau Lochbihler und die Mitglieder der Südostasien-Delegation des Europaparlaments mit Vertreter*innen von Regierung und Parlament beider Länder ebenso sprechen wie über menschenrechtliche Entwicklungen. Die Todesstrafe wird in beiden Ländern nach wie vor vollstreckt. Beim Recht auf Meinungsfreiheit gibt es bedenkliche Repressionen. LGBTI Personen müssen Diskriminierung und Übergriffe fürchten. Indonesien und Malaysia haben das Statut des Internationalen Strafgerichtshofes nicht ratifiziert.

Für Interviews und Hintergrundgespräche steht Barbara Lochbihler Ihnen während und nach ihrer Reise gerne zur Verfügung.

Barbara Lochbihler auf Facebook
Barbara Lochbihler auf Twitter
rss feed abonnieren
Newsletter abonnieren