HOME

Besuch bei der Bayerischen Milchwirtschaft

Ulli Leiner, MdL; Dr. Monika Knödlseder, MUVA; Erna-Kathrein Groll, Stadträtin und Landtagskandidatin; Thomas Gehring, MdL und Hans Epp, Vorsitzender des Milchwirtschaftlichen Vereins Bayern.

Das Zentrum des Milchwirtschaftlichen Vereins Bayern - Verband der Milcherzeuger Bayern e.V. ist in Kempten im Allgäu. Es beherbergt die berufliche Ausbildungsstätte für Molkereiberufe und Milchtechnologie und bietet Schulungen in der Milchwirtschaft auf Nachfrage auch für Ägypten, Saudi Arabien und die Türkei an. Es werden hoch spezialisierte Prüfungen der Milch und des Trinkwassers durchgeführt und auf Anfrage Gutachten erstellt.
Es gab eine spannende und interessante Präsentation und Diskussion zu Verbraucherverhalten, zur Milchpreispolitik des Einzelhandels, der Süddeutschen Butter-Käsebörse, dem Wunsch nach einem Internat für die Auszubildenden aus ganz Bayern und zur Milchpulverexportpolitik der EU. Ganz herzlichen Dank an Hans Epp, Frau Dr. Knödelseder und Herrn Seppelt für das fachkundige Gespräch und die herzliche Gastfreundschaft!

Im romantischen Oberallgäu bei strahlend schönem Wetter und mit blühenden Obstbäumen war unser anschließender Besuch beim jungen Familienunternehmen „Allgäuer Hofmilch“ fast ein Bilderbuchtermin. Die junge Molkerei produziert Heumilchprodukte, frische Trinkmilch und besonders lecker: die Bio-Bergbauern-Heumilch. Die dynamischen, jungen Betriebsleiter haben jetzt einen großen Sprung gewagt und die europäische Molkereigenossenschaft Arla Foods in Sonthofen übernommen. Ich drücke fest die Daumen, dass sich die Produkte gut auf dem Markt halten und finde die Überlegung sehr gut, die Wertschöpfungskette im Allgäu zu belassen und nun mit dieser Erweiterung die Allgäuer Milchwirtschaft nachhaltig zu sichern. Wer mehr wissen will: www.hof-milch.de

Barbara Lochbihler auf Facebook
Barbara Lochbihler auf Twitter
rss feed abonnieren
Newsletter abonnieren