HOME

Sinti und Roma – zuhause in Bayern und Europa

7. April, 18:00 Uhr, Bayerischer Landtag, Maximilianeum, Max-Planck-Straße 1, 81675 München

Anlässlich des Internationalen Tags der Roma am 8. April lädt Landtagsvizepräsidentin Ulrike Gote in den Bayerischen Landtag ein, um die Situation von Sinti und Roma in Bayern zu diskutieren.

In Bayern sind Sinti seit über 600 Jahren sesshaft, Roma seit etwa 150 Jahren. Heute leben in Bayern etwa 12.000 deutsche Sinti und Roma. Wie steht es aus Sicht dieser einzigen anerkannten nationalen Minderheit in Bayern um ihre Probleme, ihre Erfolge und die Wahrung ihrer Identität? Wie gestaltet sich die intensivierte Zusammenarbeit des Freistaats mit dem Landesverband der Sinti und Roma in Folge des überfraktionellen Landtagsbeschlusses? Wie kann auch für diese Roma der diskriminierungsfreie Zugang zu Bildung, Beschäftigung, Gesundheitsversorgung, Wohnraum und öffentlicher Versorgung gewährleistet werden?

Barbara Lochbihler auf Facebook
Barbara Lochbihler auf Twitter
rss feed abonnieren
Newsletter abonnieren